Einsatz in Tiefenbach Zimmerbrand: Blinder Mann rettet sich selbst

In Tiefenbach (Kreis Landshut) kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Zimmerbrand (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder, dpa

Ein blinder Mann hat sich am frühen Sonntagmorgen aus einem brennenden Zimmer in Tiefenbach selbst gerettet, wie das Polizeipräsidium Niederbayern mitteilte.

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Tiefenbach sah am Sonntag gegen 2.50 Uhr, dass im ersten Obergeschoss aus einem Zimmer Rauch drang. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr. Der in dem Zimmer wohnende 80-jährige Blinde konnte sich noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte retten und das Gebäude verlassen. Er erlitt keine Verletzungen.

Laut Polizei entstand durch den Brand ein Schaden von etwa 50.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen könnte das Feuer im Bereich einer Lampe ausgebrochen sein. Die Kripo ermittelt weoter-

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading