Zwei Verletzte Hausbrand in Saldenburg: Polizei äußert sich zur Brandursache

, aktualisiert am 16.09.2021 - 15:30 Uhr
In Saldenburg hat am Mittwochnachmittag ein Haus gebrannt (Symbolbild) Foto: Dominik Altmann

Ein Haus hat am Mittwoch in Saldenburg im Kreis Freyung-Grafenau gebrannt. Zwei Menschen erlitten Verletzungen.

Laut Polizei entwickelte sich in einem Haus ein starker Brand. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, stand das Haus bereits in Flammen. Wegen der starken Rauchentwicklung bat die Polizei Anwohner, ihre Fenster geschlossen zu halten. Es bestand auch die Gefahr, dass der Rauch in Richtung B85 ziehen könnte. 

Bei dem Brand erlitten eine 33-Jährige und ihr 35-jähriger Ehemann eine leichte Rauchgasvergiftung. Warum es brannte, war zunächst unklar. Am nächsten Tag teilte die Polizei mit, dass es keine Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung gebe. Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt an einer stromführenden Leitung im Bereich des Dachstuhls aus. 

Die Polizei schätzt den Schaden auf einen Betrag im sechsstelligen Eurobereich. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading