Einsatz in Plattling Frau fährt auf der Flucht vor Polizei gegen Mauer

Weil das zurückgelassene Auto bei der Durchsuchung zu rauchen begann, alarmierten die Polizeibeamten die Feuerwehr. Foto: Kreisbrandinspektion Landkreis Deggendorf/Kainz

Eine Autofahrerin ist in der Nacht zum Sonntag in Plattling betrunken auf der Flucht vor der Polizei gegen eine Gartenmauer gefahren. Anschließend flüchtete die Frau zu Fuß weiter.

Gegen 3.30 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Enchendorfer Straße eine Autofahrerin auf, die ihr entgegen kam. Während die Streife wendete, gab die 22-jährige Fahrerin Vollgas und wollte vor der Polizei fliehen. Auf Höhe der Kreuzung von der Pielweichser Straße in die Steinfeldstraße wollte die Frau abbiegen und fuhr dabei laut Polizei frontal gegen eine Gartenmauer. Sie stieg daraufhin aus und flüchtete zu Fuß in Richtung Steinfeldstraße.

Die Polizisten durchsuchten derweil das Auto der Frau und fanden mehrere Dokumente, auf denen sie den Namen der Autofahrerin entdeckten. Wie ein Polizeisprecher weiter mitteilte, begann das Auto bei der Durchsuchung zu rauchen, weshalb gegen 3.40 Uhr die Feuerwehr alarmiert wurde.

Als die Beamten zur Wohnung der Flüchtigen fuhren, trafen sie sie dort sichtlich betrunken an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sicherstellt. Der Schaden bei dem Unfall wird mit 4.000 Euro beziffert.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading