Einsatz in Landshut Jugendliche versprühten Feuerlöscher im CCL

, aktualisiert am 06.12.2021 - 12:19 Uhr
Im CCL wurde am Sonntagabend Brandalarm ausgelöst. Daraufhin musste das Gebäude evakuiert werden. Foto: Florian Pichlmaier

Offenbar hat eine Gruppe Jugendlicher am Sonntagabend einen Feuerwehreinsatz in der Tiefgarage des CCL ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, haben die Jugendlichen einen Feuerlöscher versprüht. 

Ein Zeuge hatte gegen 17.20 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Er teilte mit, in der Tiefgarage des City Centers Rauch bemerkt und daraufhin den Brandalarm betätigt zu haben. In der Folge wurde das CCL, das zu dem Zeitpunkt vor allem in den Kinos und dem Restaurant im zweiten Obergeschoss stärker besucht war, komplett evakuiert, alle Gäste mussten das Gebäude verlassen. 

Die Feuerwehr rückte sofort mit starken Kräften an und suchte die Tiefgarage ab. Tatsächlich konnte vor Ort jedoch kein Brand oder Feuer festgestellt werden. Allerdings stießen die Einsatzkräfte auf zwei geleerte Feuerlöscher.

Wie die Polizei nun am Montag mitteilte, hat ein Zeuge die unbekannten Jugendlichen dabei beobachtet, wie sie mit dem versprühten Feuerlöscher aus der Tiefgarage herauskamen und davonliefen. Bei der Gruppe soll es sich um zehn bis 15 Personen im Alter von circa zehn bis 13 Jahren handeln.

Die Polizei Landshut hat Ermittlungen wegen Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln eingeleitet. Sollte jemand Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die bislang unbekannten Jugendlichen geben können, wird er gebeten, sich unter 0871-92520 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Insgesamt waren die Löschzüge Stadt, Achdorf, Rennweg, Hofberg und Siedlung mit etwa 100 Einsatzkräften vor Ort. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading