Einsatz in Kröning Hoher Schaden nach Brand einer landwirtschaftlichen Halle

, aktualisiert am 07.04.2022 - 15:25 Uhr
In Kröning steht ein Stall in Vollbrand. (Symbolfoto) Foto: Dominik Altmann

Am Donnerstagmittag hat in einem Ortsteil von Kröning eine landwirtschaftlich genutzte Halle gebrannt. Es wurde niemand verletzt; der Schaden ist hoch. Die Kriminalpolizei Landshut ermittelt.

Gegen 12.30 Uhr wurde die Polizei von einem Verkehrsteilnehmer über eine brennende Halle in Unterbettenbach informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die landwirtschaftlich genutzte Halle bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. In der Halle haben sich keine Tiere befunden.

In Folge der Löscharbeiten kam es zu Sperrungen in der Umgebung des Einsatzortes. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von rund einer Million Euro.

Die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache werden von der Kriminalpolizeiinspektion Landshut geführt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading