Es ist kalt hier oben. Eisig kalt. Der Bereitschaftsleiter der Arnbrucker Bergwacht Josef Hutter schaut aufs Thermometer. Minus sechs Grad Celsius, fallend. Die Sonne ist an diesem Sonntagabend schon hinter dem Horizont verschwunden und zwei verirrten Skitourengeher müssen schnell gefunden werden.