Jeden Tag, rund zwölf Stunden: Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem Landkreis Kelheim helfen bis zur Erschöpfung im Hochwassergebiet, darunter auch Feuerwehrler aus Langquaid. In Dernau, im Landkreis Ahrweiler, arbeiten die Feuerwehrmänner und -frauen täglich an rund 30 bis 50 Einsatzstellen, wie das Landratsamt Kelheim mitteilt. Die primäre Aufgabe der Mannschaft vor Ort liegt in der Ölschadenbekämpfung.

Sie pumpen Öltanks aus Häusern leer, die sonst auszulaufen drohen. Zusammen mit den Hilfeleistungskontingenten aus den Landkreisen Deggendorf, Straubing-Bogen und der Stadt Passau haben die Feuerwehrmänner und -frauen aus dem Kreis Kelheim beispielsweise 223.000 Liter Heizöl an nur einem Tag aus dem Schadensgebiet bringen können.