Einsatz bei Windorf Jahrzehntealtes Auto aus der Donau gezogen

Ein jahrzehntealtes Auto-Wrack ist am Dienstag aus der Donau bei Windorf geborgen worden. Foto: Wasserschutzpolizei Passau

Ein Schwimmer hat in der Donau bei Windorf (Kreis Passau) ein Auto im Wasser entdeckt. Laut Polizei dürfte der Volkswagen wohl schon vor Jahrzehnten dort gelandet sein. 

Das Fahrzeug wurde demnach auf Höhe der Windorfer Insel am linken Ufer gefunden. Nach der Mitteilung des Schwimmers fuhr am Dienstagvormittag ein Arbeitsschiff des Schifffahrtsamtes Passau zu der Fundstelle. Mit Unterstützung der Wasserpolizei konnte das Autowrack geortet und schließlich von einem Bagger geborgen werden. Das Fahrzeug war völlig verrostet, immerhin war noch erkennbar, dass es sich um einen Volkswagen handelt. Unter welchen Umständen der Wagen in der Donau landete, lässt sich laut Polizei nach so langer Zeit nicht mehr klären. Das Auto wird deswegen entsorgt. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading