Einsatz bei Wallersdorf Lastwagenfahrer (54) bei schwerem Unfall getötet

, aktualisiert am 07.06.2021 - 17:49 Uhr
Zwei Lastwagen sind bei Wallersdorf zusammengestoßen. Foto: km

Bei einem Unfall in der Nähe von Wallersdorf sind am Montagnachmittag zwei Lastwagen frontal zusammengestoßen. Für einen der beiden Fahrer kam leider jede Hilfe zu spät. 

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 15 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Wallersdorf und Altenbuch. Aus noch unbekannter Ursache kollidierte ein 25-jähriger Lastwagenfahrer frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Die Fahrzeuge, die schwer beschädigt waren, stürzten nach dem Zusammenprall um. Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein nahes Krankenhaus geflogen werden. Für den Fahrer des zweiten Lastwagens kam leider jede Hilfe zu spät. Der 54-Jährige erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. 

Die Bergungsarbeiten dauern aktuell (Stand: 20 Uhr) immer noch an und werden sich laut Aussage der Polizei wohl noch einige Stunden hinziehen. Zur Bergung der Unfallbeteiligten sowie zur Absicherung der Unfallstelle und der Unfallfahrzeuge waren die Feuerwehren Wallersdorf, Altenbuch, Straßkirchen und Landau vor Ort. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 250.000 Euro geschätzt.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut ein Unfallgutachten in Auftrag gegeben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading