Einsatz bei Schönthal Feuerwehr löscht brennende Ballenpresse

Zahlreiche Wehren sind im Einsatz, um die brennende Ballenpresse zu löschen. Foto: Stephanie Bucher

Das hätte auch anders ausgehen können: Dem schnellen Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren ist es zu verdanken, dass am Dienstagnachmittag eine brennende Ballenpresse keinen größeren Schaden angerichtet hat.

Laut KBM Christian Bauer war ein Traktor samt Ballenpresse auf der Straße zwischen Trosendorf und Schönthal unterwegs, als der Fahrer merkte, dass Letztere in Brand geraten war. Daraufhin steuerte er das landwirtschaftliche Gefährt in ein Feld und versuchte, mit dem Feuerlöscher das brennende Stroh zu löschen, ehe die eintreffenden Feuerwehren übernahmen.

Alarmiert worden waren die Wehren aus Schönthal, Döfering, Loitendorf, Hiltersried, Rötz und Treffelstein, um ein Ausbreiten des Feuers auf Traktor und Feld zu verhindern. Dies gelang den Einsatzkräften letztendlich auch.

Vor Ort waren neben KBM Bauer auch KBI Norbert Auerbeck, ein Rettungswagen sowie die Polizei Waldmünchen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading