Einsatz bei Rosenhof 27-Jähriger kommt bei Unfall auf A3 ums Leben

Das Auto bohrte sich bis hinter die B-Säule unter den Lastwagen und musste mit hydraulischem Gerät herausgezogen werden. Foto: Erich Ertl

Am Montag ist ein Autofahrer auf der A3 im Landkreis Regensburg auf einen Lastwagen aufgefahren. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Der 27-Jährige aus dem Landkreis Straubing-Bogen war gegen 20.15 Uhr auf der A3 in Richtung Regensburg unterwegs. Der Polizei zufolge wechselte er zwischen den Anschlussstellen Wörth/Wiesent und Rosenhof von der Überholspur auf den rechten Fahrstreifen. Dabei fuhr er auf einen Lastwagen auf und geriet unter dessen Auflieger. Sein Auto fing anschließend Feuer. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Ein Gutachter soll klären, wie es genau zu dem Unfall kommen konnte. Die A3 bei Rosenhof war am Montagabend gesperrt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading