Einsatz bei Neufahrn Neun Verletzte bei Unfall mit Kleinbus auf der A9 im Kreis Freising

Auf der A9 bei Neufahrn bei Freising hat sich am Mittwochabend ein schwerer Unfall ereignet. Es wurden neun Menschen verletzt. Foto: vifogra / Schmelzer

Bei einem Auffahrunfall auf der A9 im Kreis Freising sind alle neun Insassen eines Transporters verletzt worden.

Laut Polizei krachte ein Kleinbus aus Rumänien am Mittwochabend auf der A9 bei Neufahrn bei Freising ins Heck des Lastwagens eines 65-Jährigen. Die 30-Jährige, die im Bus neben dem Fahrer saß, wurde eingeklemmt. Feuerwehrkräfte mussten die Schwerverletzte befreien. Anschließend flogen Rettungskräfte die Frau mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Ein weiterer Insasse erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Die anderen sieben Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. 

Die Autobahn war in dem Abschnitt bis zum frühen Donnerstagmorgen gesperrt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading