Einsatz bei Dorfen Betrunkener Fahrer ruft nach Unfall selbst die Polizei

In der Nähe von Dorfen ist am Wochenende ein Unfall passiert. (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Nahe Dorfen hat am Sonntag ein betrunkener Autofahrer selbst die Polizei gerufen, nachdem er mit einem platten Reifen neben der Straße gelandet war.

Der 20-Jährige kam der Polizei zufolge um kurz vor halb acht Uhr in der Grünbacher Straße rechts von der Straße ab und fuhr 25 Meter am Wiesenrand entlang. Weil sein Vorderreifen platt war, hielt er schließlich in einer Hofzufahrt an und rief die Polizei. Als die Beamten zur Unfallstelle kamen, bemerkten sie, dass der Fahrer stark nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bestätigte wenig später, dass der 20-Jährige vor der Autofahrt zu viel getrunken haben muss. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an und beschlagnahmte seinen Führerschein. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading