Einsatz auf der Westtangente Fünf Verletzte bei Unfall bei Straubing

, aktualisiert am 09.01.2022 - 09:31 Uhr
Am Samstagabend krachte es auf der Westtangente bei der Straubinger Schleuse. Foto: Hans Filipcic

Auf der Westtangente auf Höhe der Schleuse Straubing hat sich am Samstagabend ein Unfall mit fünf verletzten Personen ereignet, wie ein Polizeisprecher auf idowa-Nachfrage bestätigte. 

Ein 44-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Regensburg war kurz vor 18 Uhr auf der Westtangente in Richtung Kirchroth unterwegs. Auf Höhe der Schleuse Straubing verlor er auf der glatten Straße die Kontrolle über seinen Wagen und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal mit dem Auto einer vierköpfigen Familie zusammen. 

Alle fünf Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr die Löschzüge Zentrum und Nord. Die Westtangente musste nach dem Unfall fast zwei Stunden gesperrt werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading