Einreisebeschränkungen Griechenland und fast ganz Frankreich kein Risikogebiet mehr

An einem Strand südlich von Athen stehen Sonnenschirme für Strandbesucher bereit. Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen streicht die Bundesregierung am Sonntag Griechenland, fast ganz Frankreich, die Schweiz und Belgien von der Liste der Risikogebiete. Foto: Lefteris Partsalis/XinHua/dpa/dpa

Berlin - Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen streicht die Bundesregierung am Sonntag Griechenland, fast ganz Frankreich, die Schweiz und Belgien von der Liste der Risikogebiete. Das teilte das Robert Koch-Institut am Freitag mit.

Wer von dort auf dem Landweg nach Deutschland kommt, muss künftig keinerlei Einreisebeschränkungen wegen Corona mehr beachten.

© dpa-infocom, dpa:210618-99-48407/3

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: