Einkaufen kann man auch jetzt lokal Im Gespräch mit Straubings OB Pannermayr

Das Telefon und der Laptop verbinden OB Markus Pannermayr wie die meisten Mitbürger mit Straubing und dem Rest der Welt. Foto: Stadt Straubing

Im Interview erzählt Oberbürgermeister Markus Pannermayr, was ihm zur Zeit Mut macht – und was ihn ärgert.

Sein schönstes Erlebnis in der vergangenen Woche? Da muss Oberbürgermeister Markus Pannermayr schmunzeln: "Spazierengehen mit meiner Frau und dem Hund am Wochenende, mal den Kopf frei kriegen und Sonne tanken." Aber das sei von der schlimmsten Meldung überschattet worden, den zwei Corona-Opfern, die die Stadt am Samstag zu beklagen hatte. Nachdenklich stimmt es Pannermayr, dass man merkt, in welcher Abhängigkeit man weltweit stecke.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 31. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading