Eingebrochen Die Weiße Brücke ist durch

Die weiße Brücke ist Geschichte. Am Donnerstag ist sie eingestürzt Foto: mic

Sie hat nicht mehr durchgehalten. In der kommenden Woche sollte die Weiße Brücke bei Chammünster - im Ganzen - von ihrem Standort gehoben werden, um sie durch eine Behelfsbrücke zu ersetzen.

Am Donnerstagnachmittag ist sie laut Bürgermeister Martin Stoiber bei vorbereitenden Arbeiten eingestürzt. Verletzt worden sei dabei niemand. Bereits seit Mai war Brücke wegen der drohenden Einsturzgefahr für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Auch das Paddeln unter der Brücke war zuletzt verboten.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading