Bayerns Landwirtschaftsminister von vor 100 Jahren war ein Obersunzinger: Johannes Evangelist Wutzlhofer ist dort im Jahr 1871 zur Welt gekommen. Sein Enkel, Ernst Wutzlhofer, lebt in Straubing und hat einige Original-Dokumente von und über ihn aufgehoben.

Der kleine Fundus besteht aus einer Reihe von Fotos, einzelnen Artikeln in alten Zeitungen und Büchern und mehreren Dankschreiben nach dem Rücktritt von Johannes Wutzlhofer als Landwirtschaftsminister. "Es ist nicht allzuviel, das übrig geblieben ist an Bildern oder Schriftstücken", erzählt Enkel Ernst Wutzlhofer.