Ein Dorf, das zusammenhält ... Wettzell ist beim Bezirksentscheid dabei

Für eine 25-jährige Mitgliedschaft wurden Christine und Joachim Brunner sowie Karl Winkelmann (von links neben 2. Bürgermeister Wolfgang Pilz) geehrt. Mit auf dem Bild auch jene Damen, die für ein besonderes Engagement im OGV ausgezeichnet wurden. Foto: Fischer

Das Zusammengehörigkeitsgefühl ist besonders in Wettzell stark ausgeprägt. Davon konnte man sich in der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Wettzell erneut überzeugen. Mit großer Genugtuung wurde deshalb im November letzten Jahres die Mitteilung aufgenommen, dass man erster Kreissieger beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" geworden ist. Damit qualifizierte man sich für den Bezirksentscheid im Jahr 2020. Dafür will man nun alle Kräfte bündeln.

Bei dieser Mitgliederversammlung am Samstagabend im Gasthaus Graf freute sich Vorsitzender Robert Brandl über den guten Besuch. Besonders begrüßte dieser 2. Bürgermeister Wolfgang Pilz, Stadtrat Franz Hackl, die beiden Ehrenmitglieder Heinrich Perlinger und Erich Kulzer, den Feuerwehrvorsitzenden Markus Liebl und den Vorsitzenden des KuRV Wettzell, Joachim Brunner. Brandl bat dann um eine Gedenkminute für alle verstorbenen Mitglieder, besonders aber für im Berichtszeitraum abberufenen Vereinsangehörigen Wolfgang Klaunig und Elfriede Kilger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading