Am Dienstag und Mittwoch ist es in Regenbsurg zu elf Diebstählen aus versperrten Autos gekommen. Unbekannte schlugen die Scheiben ein und machten sich mit der Beute aus dem Staub. Wie die Polizei mitteilte, haben die Besitzer oftmals ihre Wertsachen in den Fahrzeugen liegen gelassen.

Nach Angaben der Polizei ereigneten sich die Diebstähle im Stadtosten. Die Beamten raten deshalb allen Besitzern, ihr Fahrzeug ausschließlich auf gut beleuchteten Parkplätzen abzustellen und keine Wertgegenstände oder Bargeld im Fahrzeug liegen zu lassen. Fahrzeuge sollten zudem immer abgeschlossen werden. Bei Funkschlüsseln sollte man zusätzlich überprüfen, ob das Fahrzeug tatsächlich verschlossen ist. Ausweise, Fahrzeugpapiere und andere Dokumente sollten ebenfalls nicht im Fahrzeug aufbewahrt werden. Wer Hinweise zu den Täter geben kann, soll sich unter dem Polizeinotruf 110 melden.