Eichendorf Landauer Schauspielerin am Freitag in Eichendorf

Am Freitag sind die Schauspieler des bekannten Ensembles, unter anderem die aus Landau stammende Simona Mai (r.), in Eichendorf zu erleben. Auch Mona Freiberg und Andreas Kern spielen mit. Foto: Chiemgauer Volkstheater

Seit 2008 ist die aus Landau stammende Schauspielerin Simona Mai Mitglied des Chiemgauer Volkstheaters. Immer wieder ist sie bei den Fernsehaufführungen der renomierten Bühne zu sehen. Am Freitag nun darf Simona Mai quasi ein Heimspiel geben: Das Chiemgauer Volkstheater gastiert mit dem Stück "Ernis heiße Spur" im Rahmen der "Eichendorfer Kultur" im Postsaal in Eichendorf. Veranstalter Roman Hofbauer verlost in Zusammenarbeit mit der Landauer Zeitung drei mal zwei Freikarten für das Theatervergnügen.

Das erfolgreichste deutsche Fernsehtheater, unter der Leitung von Bernd Helfrich und dessen Frau Mona Freiberg, ist ein Theaterensemble aus dem Chiemgau. Auf seinen Tourneen ist es in ganz Bayern zu sehen. Mit der illustren Komödie "Ernis heiße Spur" macht das Chiemgauer Volkstheater nun auch Station im Postsaal.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 25. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 25. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading