"Ladies und Gentlemen, Good Evening - Hello Eichendorf", schallt es - begleitet von einem harten Gitarrenriff - am Samstagabend von der Vilsbühne in Eichendorf. Helmfried von Lüttichau, bekannt als der Staller aus der Erfolgsserie "Hubert und Staller", begrüßt das Publikum zu seinem Soloprogramm "plugged". Neuland für den hochaufgeschossen, in Schwarz und mit Hut bekleideten Schauspieler, aber auch für die erwartungsvollen Gäste.