Eching Raubüberfall auf offener Straße: Täter fast noch Kinder!

Am Mittwochabend wurde eine 53-jährige Frau in Eching (Kreis Freising) ausgeraubt. Die Täter waren gerade mal 14 bis 17 Jahre alt. (Symbolbild) Foto: imago

Eine 53-jährige Frau wurde am Mittwochabend in der Ostpreußenstraße in Eching (Kreis Freising) ausgeraubt. Erschreckend: die drei Täter waren fast noch Kinder. 

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch gegen 21.30 Uhr. Zuvor hatten drei Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren die 53-jährige Frau bereits beim Einkaufen angesprochen und sie anschließend gegen ihren Willen begleitet. Auf Höhe des Spielplatzes in der Ostpreußenstraße zeigten die drei Jugendlichen dann ihr wahres Gesicht. Einer aus dem Trio riss der Frau mit aller Gewalt die Handtasche von der Schulter und krallte sich das Bargeld aus ihrem Geldbeutel. Danach nahmen die drei schlagartig die Beine in die Hand. Doch weit kamen sie nicht. 

Denn ein gerade mal 17-jähriger Passant hatte die Hilfeschreie der Frau gehört und sofort die Verfolgung des Trios aufgenommen. Als einer der drei Räuber im Vollsprint stürzte, packte der couragierte Helfer zu und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dadurch gelang es der Polizei auch, wenig später die anderen beiden Täter zu ermitteln. Der 17-jährige Haupttäter gab der Frau ihr Geld zurück und legte ein Geständnis ab. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut ordnete der zuständige Ermittlungsrichter am Donnerstag Untersuchungshaft wegen des Verdachts des Raubes gegen den 17-Jährigen an. Seine beiden Komplizen wurden ebenfalls als Beschuldigte vernommen, blieben jedoch auf freiem Fuß.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading