Ein langhaariger Mann im Bademantel irrt an der Gerzener Straße entlang und blickt auf sein Handy. "Wo ist denn der Funkmast?", fragt Schauspieler Eisi Gulp.

Nun, wer einen authentischen Provinzkrimi drehen möchte, der erlebt auch die Schattenseiten des Dorflebens. Die Eberhofer-Filmcrew war am Donnerstag in Dietelskirchen unterwegs. Eisi Gulp, der in der Heimatkrimi-Reihe den Hippie-Vater des Polizisten Franz Eberhofer spielt, sucht dort nicht nur nach Handy-Empfang, sondern steht zusammen mit den anderen Hauptdarstellern vor der Kamera für "Rehragout-Rendezvous".