Die Renaturierung des Allachbachs zwischen Kolbstraße und Innerer Frühlingstraße hat den Straubingern eine neue Grünanlage beschert und einen dritten Platz im Wettbewerb "ausgezeichnete Bäche", den das Landesamt für Umwelt mit dem Umweltministerium ausgelobt hatte. Am Freitag nahmen Tiefbauamtsleiterin Cristina Pop und Landschaftsarchitektin Eva-Maria Schwarzbauer die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung in Weißenohe (Landkreis Forchheim) entgegen.

"Bäche sind mehr als fließendes Wasser. Unsere kleinen Gewässer sind ein großer Naturschatz. Wir wollen diese blauen Lebensadern weiterentwickeln und die Artenvielfalt im und am Wasser erhalten.