Dritte Straubinger Fahrradstraße Schulgasse bis zur Petersgasse wird rot

Rote Straße, das heißt Vorfahrt für Radfahrer. Foto: Ulli Scharrer

Die Schulgasse bis zur Petersgasse wurde am Donnerstag zu einer Fahrradstraße rot markiert und ausgeschildert, die dritte in der Stadt. Von der Uferstraße beim Chemie-Neubau für den TUM-Campus über Peters-, Schul- und Stockergasse bis zum Floridoweg wird nach den entsprechenden Beschlüssen von Bau- und Ordnungsausschuss eine große Fahrradstraße ausgewiesen.

Grundsätzlich dürfen reine Fahrradstraßen nur mit dem Rad befahren werden. Damit Anwohner, Besucher und Kunden der Gewerbebetriebe, Müllabfuhr, Winterdienst oder die Päckchenfahrer reindürfen, heißt es "Anlieger frei". Es gilt Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit für alle. Grundsätzlich ist dem Radfahrer dabei Vorrang zu gewähren. Radler dürfen innerhalb der Fahrradstraße nebeneinander fahren. Als weitere Fahrradstraße wird die Gartenstraße zwischen Westtangente und Hundeübungsplatz beim Tiergarten ausgewiesen. Und eine erste Fahrradzone im Bereich Gottfried-Keller-Straße, Schenkendorffstraße und Anzengruberstraße wird realisiert.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading