Wenn eine bekannte Geschichte erzählt wird, kommt es weniger auf das "Was", sondern vor allem auf das "Wie" an. Da unterscheidet sich eine Passion nicht grundsätzlich von einer Inszenierung von "Faust" oder eines ähnlich vieldeutigen Klassikers, zumal das von vier Jesus-Biografen überlieferte Geschehen samt einer 2000-jährigen Tradition irgendwie in eine sinnvolle Ordnung gebracht werden muss.