Dreister Diebstahl in Neutraubling Unbekannte schnappen sich BMW mit Keyless-Funktion

Nur noch schnell den Start-Knopf drücken und schon kann die Autofahrt losgehen: So bequem ist Keyless-Go – aber die Technologie birgt auch Gefahren. Foto: Matthias Balk/dpa

Im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochfrüh haben bisher Unbekannte in Neutraubling im Landkreis Regensburg einen hochwertigen BMW gestohlen. Die Täter machten sich dabei die Keyless-Funktion des Wagens zunutze.

Laut Polizeibericht muss der Wagen im Zeitraum zwischen 16.30 Uhr am Dienstag und Mittwochfrüh gegen 5.30 Uhr gestohlen worden sein. Der Besitzer hatte den BMW 420i vor einer Garage in der Banater Straße abgestellt. Die Polizei geht davon aus, dass die bisher unbekannten Diebe die Keyless-Technologie des Autos überbrückt haben, mit der der Autoschlüssel den Wagen via Funk entsperren kann, wenn er in der Nähe ist.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/506-2888 zu melden.

Die Polizei rät Besitzern von Autos mit der Keyless-Technologie zudem, diese nach Möglichkeit in abschließbaren Garagen zu parken. Ferner sollte auf Autos mit auswärtigen Kennzeichen oder Personen geachtet werden, die mehrmals durch eine Straße "streifen". Im Zweifelsfall sollten Sie die Polizei informieren. Legen Sie einen Autoschlüssel mit Keyless-Technologie, wenn möglich, in besonders gesicherte Schlüsseltresore und generell niemals in der Nähe der Haustür ab.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading