Drei wichtige Punkte Jahn Regensburg bezwingt Paderborn per Elfmetertor

Die Jahn-Spieler jubeln nach dem 1:0 über Paderborn in Richtung der Fans. Foto: Armin Weigel/dpa

Der SSV Jahn Regensburg hat den nächsten wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren. Mit 1:0 (0:0) gewann der Jahn gegen den SC Paderborn. Den Siegtreffer vor 10.189 Zuschauern erzielte Prince Osei Owusu per Foulelfmeter (49. Minute).

Gegen die stärkste Offensive der 2. Fußball-Bundesliga siegten die Regensburger am Samstag dank einer überzeugenden Leistung in der Verteidigung. Vorn verhalf der Videobeweis dem Jahn zum entscheidenden Treffer.

Nach einer ersten Spielhälfte ohne nennenswerte Chancen auf beiden Seiten brachte kurz nach der Pause ein Paderborner im Strafraum Jahn-Stürmer Owusu zu Fall. Nachdem sich Schiedsrichter Martin Thomsen die Videobilder angeschaut hatte, entschied er auf Strafstoß. Beim Elfmeter ließ Owusu SCP-Torwart Jannik Huth ins Leere springen.

Auch danach strahlten die Paderborner offensiv wenig Gefahr aus. Stattdessen hätte in der Schlussphase Regensburgs Aygün Yildirim (89.) um ein Haar auf 2:0 erhöht, doch er scheiterte am Pfosten.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading