Aufgrund der langanhaltender Trockenperiode gehen die Quellschüttungen derzeit erheblich zurück. Die Gemeinde Drachselsried bittet daher die Anwohner, die am Hochbehälter Drachselsried angeschlossen sind, weiterhin Wasser zu sparen.

Es wird festgestellt, dass auch der Verbrauch an Trinkwasser erheblich gestiegen ist. Die Gemeindeverwaltung bittet daher nochmals alle Hausbesitzer, die Wasseruhren, Leitungen (auch bei der Gartenbewässerung) und auch die Sicherheitsventile der Heizungsanlagen zu prüfen. Zudem teilt die Gemeinde mit, dass ab Donnerstag bei den Wasserentnahmestellen am Drachselsrieder Friedhof keine Entnahme mehr möglich ist.