Die Grenzstadt hat ein neues Ritterpaar! Stefanie Decker und Manuel Jarosch verkörpern dieses Jahr die Hauptakteure in Deutschlands ältestem Volksschauspiel.

Drachenstich-Organisationsleiter Karl-Heinz Späth und Inspizient Heinz Winklmüller präsentierten am Freitagabend zusammen mit Bürgermeister Sandro Bauer den Ritter und die Ritterin 2020 im Beisein ihrer Familien. Beim Drachenball am Samstagabend durften sie sich dann der Öffentlichkeit zeigen.

Im Haus der Familie Decker holte sich das Further Stadtoberhaupt die offizielle Zusage der beiden jungen Leute ab. "Würdest du uns die Ritterin machen?", fragte Bauer an Stefanie Decker gewandt.

Und sie meinte: "Von ganzem Herzen: Ja!" Auch ihr Drachentöter stimmte zu und sagte: "Selbstverständlich!" Das sorgte bei der künftigen Schloßherrin für erleichtertes Aufatmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.