"Hallo Meister, wie geht es dir." Immer wieder ist diese höfliche Anrede diesen Mittwoch im Sitzungssaal zu hören. Auf arabisch. Denn in den vor dem Landgericht Regensburg abgespielten Videos hält Julius P. (Name geändert) seinen Auftraggeber auf dem laufenden. Das soll laut der Regensburger Staatsanwaltschaft Ali Al Baradei sein. Unter dem Pseudonym Onkel Abu Khalid gilt der als Kopf eines internationalen Drogenrings, der auch in Österreich tätig gewesen sein soll.