Man ist kein schlechter Weissager, wenn man prophezeit, dass die Oberschneidinger noch in ein paar Monaten vom Duell zwischen Max Anzinger und Helmut Kilger schwärmen werden. Es war eines dieser Duelle beim Oberschneidinger Dorfhakeln am Samstag, bei dem auch ein Zuschauer, der seine Finger bislang mehr als Instrument des Stifthaltens als des Wettkämpfens angesehen hat, erfahren hat, was den Reiz des Fingerhakelns ausmachen könnte.