Dorfen Motorradunfall: Zwei Personen schwer verletzt

Am Sonntag krachte es in Dorfen, zwei Personen wurden schwer verletzt. Foto: Mathias Adam

Am späten Sonntagvormittag wollte eine 44-Jährige Dorfenerin mit ihrem Kleinwagen von Oberdorfen auf die Staatsstraße 2084 links in Richtung Erding abbiegen.

Dabei übersah sie einen von links kommendes Motorrad, welches mit zwei Personen aus München besetzt war. Der 51-Jährige Fahrer versuchte noch vergeblich durch eine Ausweichbewegung nach links einen Zusammenstoß zu vermeiden und prallte gegen die Fahrzeugfront des Autos. Dabei wurde die ebenfalls 51-Jährige Sozia vom Motorrad herunter und auf die Straße geschleudert.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Gefährt und prallte gegen einen Baum, welcher sich neben der gegenüberliegenden Straßenseite befand. Durch den Aufprall wurde auch er nach vorne vom Fahrzeug geschleudert. Der 51-Jährige Münchener war komplett ohne Motorradbekleidung unterwegs. Er wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Helikopter ins Klinikum transportiert werden musste. Auch die Sozia verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Die 44-Jährige Unfallverursacherin erlitt einen schweren Schock und wurde vor Ort von eingesetzten Rettungskräften behandelt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading