Doppelt so schnell unterwegs Traktorfahrer (17) baut Unfall - 13 Tonnen Mais kippen auf B12

13 Tonnen Mais sind am Freitag auf die B12 bei Passau gekippt. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas, dpa

Ein 17-jähriger Traktorfahrer ist am Freitag auf der B12 doppelt so schnell unterwegs gewesen und dadurch einen Unfall verursacht. 

Auf der B12 in Richtung Passau war laut Polizeibericht ein 17-Jähriger mit seinem Traktor samt Anhänger viel zu schnell unterwegs. Auf der abschüssigen Strecke trat er auf die Kupplung und ließ das Gespann bergab rollen. Zeugen teilten der Polizei mit, dass der Traktor etwa 80 km/h schnell gewesen sei. Erlaubt waren 40 km/h. Der Anhänger geriet ins Schlingern und riss sich vom Traktor los. Anschließend kippte er ins Bankett. Dabei verteilten sich circa 13 Tonnen Mais.

Die Polizei musste die Fahrbahn teilweise sperren. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 55.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading