Sehr diskussionsfreudig zeigte sich der Kreisausschuss am späten Montagnachmittag. Insbesondere der sehr ausführliche Bericht des Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses, Udo Egleder, hatte es in sich. Zudem wurde der aktuelle Planungsstand bei wichtigen Hochbaumaßnahmen dem Gremium vorgestellt.

Es gehört zur Pflicht, dass der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses bis spätestens Mitte Oktober die Feststellung der Jahresrechnung in groben Zügen skizziert.