Einen wahrlich turbulenten Start bescherte die Corona-Krise im vergangenen Jahr dem neu gewählten Landrat Werner Bumeder.  Zumindest konnten im Jahr 2021 wichtige Weichen für die Zukunft des Landkreises gestellt werden. Im ausführlichen Gespräch mit unserer Redaktion blickte Bumeder auf ein sehr arbeitsintensives 2021 zurück. So sprach er über den Autobahnzubringer, den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen und erklärt, wieso der Landkreis für die nahe Zukunft bestens aufgestellt ist. Ferner stellt er klar, dass vor allem in puncto ÖPNV einiges in die Wege geleitet wurde.