Dingolfing Zwangspause beim FC Dingolfing wegen Corona-Krise

Füße still halten heißt es derzeit beim FC Dingolfing. Foto: Charly Becherer

Ein Blick ins Isar-Wald-Stadion wirkt derzeit fast surreal.

Die Herrenteams des FC Dingolfing würden um die Jahreszeit bereits wieder um die Meisterschaft kämpfen und auch die älteren Jugendteams in die Rückrunde starten. Hinzu kommen die Kleinfeldteams, die Ende März die Hallensaison beenden und wieder das Training an der frischen Luft aufnehmen. Derzeit ist davon aber nichts zu sehen, denn aufgrund des Corona-Virus steht der Ball erstmal still. Existenzängste wie bei manch anderen höherklassigeren Clubs gibt es beim FCD derweil nicht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 31. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading