Dingolfing Zeilhofer-Areal: Abrissarbeiten haben begonnen

Kran, Lastwagen und Bagger haben am Dienstagvormittag die Abrissarbeiten gestartet. Foto: Andy Forster

Beton, Steine, Erde und Co. Es ist eine große Menge an Bauschutt, die am ehemaligen Zeilhofer-Areal und Polizeigebäude zu entsorgen sind. Die beiden Gebäude werden nämlich - im wahrsten Sinne des Wortes - platt gemacht.

Die gesamte Fläche auf der altengerechte Wohnungen geplant sind, ist fast 3.000 Quadratmeter groß. Es fallen bei der Entsorgung knapp 20.000 Kubikmeter Altmaterial an, welches abgebrochen werden muss und auf verschiedenen Deponien in Bayern zu entsorgen ist. Bagger und Abrissbirne sind ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading