Dingolfing/Wörth an der Isar Einsatz beendet: Bahnstrecke wieder frei

Die Bahnstrecke zwischen Dingolfing und Wörth an der Isar ist momentan wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt. (Symbolbild) Foto: dpa

Die Bahnstrecke zwischen Dingolfing und Wörth an der Isar musste am Dienstagnachmittag wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt werden. Mittlerweile können die Züge aber wieder normal fahren. 

Wie die Deutsche Bahn um 19.30 Uhr mitteilte, ist der Einsatz mittlerweile beendet und die Sperrung aufgehoben. Die Züge können damit wieder normal verkehren. Zuvor war ein Schienenersatzverkehr zwischen Dingolfing und Wörth eingerichtet worden. Laut Bahn kann es am Abend allerdings noch vereinzelt zu Folgeverzögerungen von bis zu 20 Minuten kommen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading