Dingolfing Wacker Burghausen sichert sich SAR-Cup

Gastgeber FC Dingolfing schlug sich mehr als wacker. Foto: Redaktion Dingolfing

Der SAR-Cup hielt was er versprach, nämlich feinsten Budenzauber mit vielen Toren, spannenden Partien und einer vollen Höll-Ost-Halle. Hunderte Fußballbegeisterte verfolgten die Festspiele des Hallenfußballs in einer sehr gut gefüllten Halle. Letztendlich sahen sie mit Wacker Burghausen einen verdienten Sieger, der die Zuschauer absolut begeisterte. Auch die beiden Teams des Gastgebers FC Dingolfing zogen die Sympathien mit großer Einsatzbereitschaft auf ihre Seite.

Gruppe A: In der Gruppe A sorgte der FC Dingolfing Blau gleich mal für ein echtes Ausrufezeichen und fegte den TSV Wasserburg mit 4:1 vom Feld. Die Shootingstars der Bayernliga erholten sich aber schnell und lösten das Ticket für das Viertelfinale. Der zweite Bayernligist der Gruppe A aus Hankofen zog ebenfalls in die Finalrunde ein. Enttäuschend der Auftritt des Siegers der beiden Vorjahre. Die SpVgg Landshut strich bereits nach der Gruppenphase ihre Segel und wurde unter anderem vom FCD mit 0:5 in die Schranken gewiesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading