Mit drei Luftgewehrschützen war die VSG Dingolfing am Jugendfernwettkampf in Bachhausen beteiligt.

In der Jugendklasse belegten Kerstin Brummer mit 1.138 Ringen und Ramona Jahn mit 1.130 Ringen mit je drei geschossenen Ringen die ersten beiden Plätze. In der Juniorenklasse konnte sich Maximilian Eineichner mit zwei geschossenen Ergebnissen nicht für das Finale qualifizieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.