Ein BMW-Fahrer hat am Donnerstagabend in Dingolfing sein Fahrzeug geschrottet, weil er ein Auto übersehen hat.

Nach Angaben der Polizei mussten die Einsatzkräfte um 21.15 Uhr zum BMW-Werk 2.4 ausrücken, weil ein 28-jähriger BMW-Fahrer auf die Staatsstraße 2111 abbiegen wollte und den Seat eines 60-Jährigen übersehen hat. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Einsatzkräfte brachten sie in ein Krankenhaus.