Dingolfing Unterstützung für verletzte Polizisten

Gerhard Schmitt (links) überreichte einen Scheck an Thomas Lintl. Rechts Inspektionsleiter Max Mundt. Foto: Winfried Walter

Die Keyßler-Craney-Stiftung spendet an die Bayerische Polizeistiftung.

"Acht verletzte Beamte: Vier Polizeiautos kollidieren bei Karambolage". "Polizeiautos bauen Unfall in Essen: Drei Beamte verletzt". Nur zwei Schlagzeilen vom Montag dieser Woche. Immer wieder werden Polizeibeamte in Ausübung ihres Dienstes verletzt. Bei Verkehrsunfällen oder durch aggressive Bürger. Im zweiten Fall sind die Auswirkungen auf die Psyche besonders schlimm. Bayerischen Polizeibeamtinnen und Beamten hilft hier die Bayerische Polizeistiftung mit einer Geldzuwendung. Deren Vorsitzender Thomas Lintl aus Würzburg kam am Montag nach Dingolfing, um im Beisein von Inspektionsleiter Max Mundt eine Spende in Empfang zu nehmen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading