In den letzten Wochen durfte die Pfarrei St. Johannes zweimal die Ehre erleben, mit einem Neupriester den Gottesdienst zu feiern.

Der Nachprimizfeier von Matthias Meckel am Sonntag war die Primiz von Alexander Ertl vorausgegangen, und beide Male nahmen viele Gläubige der Pfarrei regen Anteil an den Festgottesdiensten. Die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes, der Katholischen Arbeiterbewegung und der Kolpingfamilie nahmen am Gottesdienst teil.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.