Mittelschule und Imkerverein engagierten sich für den Naturschutz.

"Viele kleine Projekte machen Dinge groß", meinte Stellvertretender Landrat Werner Bumeder bei der Einweihung des Wildbienenhauses an der Isar. Passend zur Ausstellung "Bayern summt", die im Landratsamt derzeit stattfindet, wollte man mit weiteren Projekten das Thema begleiten und einen Beitrag zur Umweltbildung leisten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.