Dingolfing Einbrecher! Schockmoment für Mädchen (13)

, aktualisiert am 16.01.2019 - 13:15 Uhr
In Dingolfing sind zwei bislang unbekannte Männer in ein Wohnhaus eingebrochen. Ein 13-jähriges Mädchen war währenddessen daheim und rief die Polizei. (Symbolbild) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Schockmoment für ein 13-jähriges Mädchen am Dienstagnachmittag in Dingolfing! Während sich das Kind alleine zu Hause aufhielt, drangen plötzlich Einbrecher in das Wohnhaus ein. 

Am Dienstag gegen 17 Uhr hielt sich eine 13-Jährige im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in der Schwaiger Straße auf. Sie sah, dass sich im Garten zwei fremde Männer aufhielten und auf die Terrassentür zugingen. Sie lief in den ersten Stock und sperrte sich im Badezimmer ein. Dort verständigte sie zuerst ihre Tante und dann die Polizei.

Die beiden Männer warfen in der Zwischenzeit mit einem Stein die Terrassentür ein und gelangten so in das Haus. Zunächst durchsuchten sie Räume im Erdgeschoss, dann begab sich einer der Einbrecher in den ersten Stock, durchsuchte das Ankleidezimmer und klaute verschiedene Schmuckstücke. Als die Tante des Mädchens mit dem Auto bei dem Haus eintraf, bemerkten das die Einbrecher und flüchteten durch die aufgebrochene Terrassentür in den Garten und liefen über ein Feld davon. Dort verloren sie einen Teil ihrer Beute, der Schmuck konnte später von einem Polizeihund aufgefunden werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen verlief erfolglos.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 

Nach Angaben des Mädchens war einer der Männer etwa 1,75 Meter groß, gut 45 Jahre alt und trug eine dunkelblaue Steppjacke, eine dunkle Hose und eine schwarze Mütze. Der andere Mann war etwa 1,80 Meter groß, etwa 50 Jahre alt, korpulent und trug dunkle Kleidung sowie eine Mütze mit klappbarem Ohrenschutz. Einer der beiden Männer sprach hochdeutsch. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dingolfing unter Telefon 08731/31440 entgegen. 

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos