Schon zu Beginn der neu ausgearbeiteten Sozialraumanalyse hatte Christian Rindsfüßer vom Institut für Sozialplanung, Jugend- und Altenhilfe, Gesundheitsforschung und Statistik viel Lob für die Arbeit der Jugendsozialarbeit übrig. Der Ansatz im Landkreis stimme definitiv, so das vorgezogene Fazit vom Referenten im Jugendhilfeausschuss. Doch es gibt im Landkreis noch immer den einen oder anderen Brennpunkt.