Eines vorweg: Im Jugendhilfeausschuss war Corona das große Thema. Es ging nicht nur um Formalien, sondern auch um die Bewältigung der Corona-Krise aus der Sicht des Jugendamtes.

Probleme in der Familie oder in der Partnerschaft kommen in einer Krisensituation beileibe nicht zum Stillstand. Das ist klar. Eher das Gegenteil wurde von den Experten befürchtet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Juli 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.