Dingolfing Geschäftsstelle mit neuem Gesicht

Die Ehrengäste vor der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings Foto: Redaktion Dingolfing

Der Kreisjugendring Dingolfing-Landau, ein Zusammenschluss von Jugendvereinen und Jugendverbänden im Landkreis, hatte seine Mitglieder zum Tag der offenen Tür in die frisch renovierte Geschäftsstelle in der Kerschensteinerstraße 7 in Dingolfing zwischen der Realschule und dem Gymnasium eingeladen.

Die ehrenamtliche Vorstandschaft und das Geschäftsstellenteam mit der Geschäftsführerin Kerstin Feldl hatten für die vielen Besucher ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Nach einem Ständchen der Frontenhausener Marktpfeiffer, segnete Herr Pfarrer Thomas Gleißner, der sich als Jugendpfarrer bestens in der Jugendarbeit auskennt, die renovierte Geschäftsstelle und wünschte dem Kreisjugendring allzeit Gottes Segen. Der Renovierung des Gebäudes hat gut zwei Jahre gedauert und ist vom Landkreis und vom Kreisjugendring finanziert worden. Dabei sind die Böden erneuert, die Decken und Wände gestrichen, die Elektrik überarbeitet und die Beleuchtung ersetzt worden. Zudem...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading